Wuhle Anger, Berlin

EXPONA DOMESTIC - Wild Oak - 5953
EXPONA DOMESTIC - Natural Brushed Oak - 5961
ARTIGO - GRANITO - G363
ARTIGO - ZERO.4 - R922 / ARTIGO - ZERO. - G805

Ein Plus für ARTIGO und EXPONA DOMESTIC

Objekt: Wohnungbauprojekt Schleusinger Straße, Berlin
Bauherr: Berlin Brandenburgische Wohnungsbaugenossenschaft eG
Fertigstellung: 2014
Ausführung: Trapp GmbH, Berlin
Tech. Beratung: objectflor, Köln
Fläche: ca. m²: 5.600
" Verlangt war ein Boden, der optisch ansprechend, aber zugleich sehr unempfindlich und pflegeleicht ist. "

Genutzte objectflor Produkte

Urbanes Generationswohnen bietet das neue Wohnquartier „Wuhle Anger“ in Berlin Marzahn.
Die Berlin-Brandenburgische Wohnungsbaugenossenschaft eG hat sich eng an den Interessen der Mieter orientiert: vom Bodenbelag bis hin zu Freizeitangeboten im Mietertreff.

Ein Plus für Kautschukboden und Designboden: unempfindlich und pflegeleicht

Für ältere Genossenschaftsmitglieder, die im Quartier bleiben möchten, aber eine gewisse Unterstützung benötigen, wurden zwei verschiedene Angebote geschaffen: Bei der Einrichtung der Zimmer, Wohnungen und Gemeinschaftsbereiche entschieden sich die Planer für objectflor Vinylböden. Verlangt war ein Bodenbelag, der optisch ansprechend, aber zugleich sehr unempfindlich und pflegeleicht ist. Hier konnten zwei authentische Eiche-Oberflächen überzeugen, die in allen Wohnbereichen des Quartiers für ein freundliches Ambiente sorgen. In den Gemeinschaftsbereichen des Mietertreffs fiel die Wahl auf eine Schieferoptik. Die Farben und Strukturen der Designböden wirken durch speziell abgestimmte Oberflächenprägungen und moderne Druckverfahren täuschend echt. Dieser Effekt wird verstärkt, da die Böden als Fliesen und Planken verlegt werden.

Sowohl der Produktlebenszyklus als auch die Unterhaltskosten sind bei  einem Designboden besondere Pluspunkte. In aller Regel werden die in der Wohnungswirtschaft geforderten 10 Jahre der Nutzung deutlich übertroffen. Die Mieter können sich über einen robusten und besonders pflegeleichten Boden freuen, der nur gefegt oder gesaugt sowie gelegentlich im Feuchtwischverfahren gereinigt werden muss.

Der Kautschukboden von objectflor von Sottsass Associati entworfen

Besondere Akzente setzten die Planer des Wohnquartiers durch eine kontrastreiche Farbgestaltung in den Fluren und Treppenhäusern. Die Farbkombination von Rot und Grau prägt das Design des Bodenbelags und setzt sich in der Wandgestaltung fort. Neben diesem prägnanten Gestaltungsmerkmal fällt das Dekor vom Kautschukboden ins Auge: Zum Einsatz kommt der Bodenbelag „ZERO.4“, der zu dem Portfolio von ARTIGO Bodenbelägen zählt, die objectflor exklusiv in Deutschland vertreibt. „ZERO.4“ wurde von dem Designbüro Sottsass Associati entworfen und mit mehreren Designpreisen ausgezeichnet.

Kautschukboden von objectflor eignet sich vor allem auch in Kindergärten

45 Kinder aus dem Quartier und den benachbarten Häusern besuchen die Kita, die mit Garten sowie Wintergarten Platz zum Toben bietet. Für die lichten Räume fiel die Wahl auf einen hellen Kautschukboden mit glatter Oberfläche und einer feinen, verschiedenfarbigen Körnung (ARTIGO GRANTIO G363). Die spezielle Pro-Oberflächenvergütung sorgt für die notwendige Unempfindlichkeit durch einen wirksamen Schutz gegen Verschmutzungen und Verkratzen. Zudem garantiert sie eine ganz einfache hygienische Reinigung und Pflege.

Weitere Projekte

Alle anzeigen
Labor Molekularbiologie, Tübingen

Gesundes Raumklima durch den zertifizierten Kautschukboden ARTIGO KAYAR

Mehr
Westgate Apotheke, Köln

EXPONA DESIGN unterstreicht die Aussage der Architektur und prägen die Atmosphäre im Raum

Mehr
Parametric Tower Research

Eine Ausstellung als Gesamtkunstwerk entworfen von Zaha Hadid mit dem Kautschukboden ARTIGO MULTIFLOOR

Mehr