Für heute mit Blick auf morgen

Objekt: Studentenwohnhäuser, Hannover
Bauherr: STUDENTENWERK HANNOVER
Fertigstellung: 2017, 2019, 2020
Ausführung: ACMS ARCHITEKTEN GMBH, WUPPERTAL
Tech. Beratung: OBJECTFLOR ART UND DESIGN BELAGS GMBH
Fläche: 8.300 m²
" Die lose liegenden Böden machen uns das Leben deutlich leichter. "

Genutzte objectflor Produkte

Wohnlich gestaltete Zimmer, einladende Gemeinschaftsbereiche und moderne Architektur: Das Studentenwerk Hannover sorgt für Unterkünfte, die Studierenden ein angenehmes Umfeld zum Leben und Lernen bieten. Seit 2017 kamen drei Häuser hinzu, insgesamt mit einer Fläche von 8.300 Quadratmetern: das „Studentenwohnhaus Klaus Bahlsen“, das sogenannte „Internationale Quartier“ und 2020 das neue „Haus am Berggarten“. Planung und Bau lagen jeweils in den Händen des Wuppertaler Büros ACMS Architekten. Nachhaltigkeit spielte bei allen Häusern eine ebenso große Rolle wie kurze Bauzeiten, denn der Bedarf an bezahlbarem Wohnraum für Studierende ist in Hannover hoch.

Lose liegende Designbeläge überzeugen

Bei der Ausstattung aller Wohn- und Gemeinschaftsbereiche setzt das Studentenwerk Hannover auf EXPONA SIMPLAY Designbeläge. Die modularen, klebstofffrei verlegbaren Böden bieten viele Vorteile, von denen sich die Verantwortlichen 2015 durch eine Testverlegung in einer Küche überzeugt hatten. „Die lose liegenden Böden machen uns das Leben deutlich leichter“, berichtet Stefan Lohse aus der Abteilung Bau und Technik. Ob es um den einfachen Austausch beschädigter Fliesen oder Planken geht oder um die Wiederaufnahme und schnelle Neuverlegung bei Wasserschäden:  Die EXPONA SIMPLAY Designbeläge haben sich in den Studentenhäusern vielfach bewährt. „Ihr etwas höherer Anschaffungspreis macht sich durch die Vorteile in der langfristigen Nutzung schnell bezahlt,“ so Lohse.

Stimmiges Gesamtbild

Auch gestalterisch präsentieren sich die Böden als sehr gute Wahl. Das moderne Design der Holz- und Betonoptiken passt zur klaren Architektur und freundlichen Innenausstattung der drei Häuser. Ihre individuelle Gestaltung unterstützt das Bodendesign durch verschiedene Holztöne von Eiche bis hin zu Pinie und darauf abgestimmte Betonfarben zu einem Gesamtbild, das einfach stimmig ist.

 

Fotos: ©Sigurd Steinprinz / ACMS Architekten GmbH, Wuppertal

Weitere Projekte

Alle anzeigen
Sportlicher Zeitplan

Ohne Trainingspause wurden im Kölner Fitnessstudio Sports Connection die Böden mit EXPONA COMMERCIAL erneuert und die Wände passend gestaltet. ...

Mehr
Vom Kaufhaus zum Bürgerhaus

Mit viel Einsatz hat die Stadt Heppenheim ein historisches Kaufhaus in eine schmucke Adresse verwandelt – ausgestattet mit EXPONA COMMERCIAL ...

Mehr
DefShop setzt auf junges Design

Der Shop am Berliner Mercedes-Platz setzt auf junges Design – ausgehend vom Boden mit einer Betonoptik aus der EXPONA COMMERCIAL ...

Mehr